Pflug von Walle

Geburtstagsparadoxon

Die Mathematik hält viele interessante und kuriose Problemstellungen mit den dazugehörigen Lösungsansätzen bereit. Eines davon, auch als Geburtstagsproblem bezeichnet, ist das Geburtstagsparadoxon. Häufig wird es als Beispiel dafür genannt, dass bestimmte Wahrscheinlichkeiten und Zufälle intuitiv falsch geschätzt werden.

Off-Topic

Die Formeln wurden mit LaTeX geschrieben und durch das Plugin QuickLaTeX im Beitrag gerendert.

Nach einer Textanalyse ist dieser Text zu 43% subjektiv, die wichtigsten Worte sind: Fragestellung, Geburtstagsparadoxon, Geburtstag, Mathematik, Wahrscheinlichkeit, Wette, Beispiel

Ein Computer würde diesen Text der Kategorie Kultur zu ordnen, ich bin ja eher für Wissenschaft.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!
  1. mathematische Bezeichnung []
  2. Richard von Mises: Über Aufteilungs- und Besetzungswahrscheinlichkeiten. Revue de la Faculté de Sciences de l’Université d’Istanbul N.S., 4. 1938–39, S. 145–163. []
  3. Emma Hawe, Alison Macfarlane and John Bithell: Daily and seasonal variation in live births, stillbirths and infant mortality in England and Wales, 1979–96 []
  4. Hugo Pfoertner in de.sci.mathematik, 22. Januar 2005. []

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.