Brutwabe mit Weiselzelle

Bienentagebuch – Teil 5: Leben einer Arbeiterin

Unser Bienenvolk wächst fleißig und in der zweiten Brutzarge sind mittlerweile 3 Wabengassen voll belegt. Es gibt weniger zu tun bis zur Vorbereitung der Einwinterung. Dies ist eine gute Gelegenheit uns ein bisschen mit Wissen zu versorgen. Heute: Wie wird aus einem Ei eine fertige Bienen-Arbeiterin?

21 Tage bis zur jungen Arbeiterin

Der Zyklus vom Ei zur jungen Arbeiterin dauert im Durchschnitt 21 Tage. Je nach Umgebungsbedingungen können es auch ein paar Tage mehr oder weniger sein.

Alles beginnt damit, dass die Bienenkönigen ein befruchtetes Ei auf dem Boden einer leere Zelle einer Wabe legt. Dieses Ei wird auf Grund ihrer Form und Aussehen auch als Stift bezeichnet. Innerhalb von Tag 1 bis 3 entwickelt sich aus einem Stift eine Larve.

Ei, Stift, Larve

In den Tagen 4 bis 6 entwickelt sich aus der Larve eine sogenannte Rundmade. Diese ist dann schon recht deutlich zu erkennen. In dieser Zeit entscheidet sich auch, ob aus dem Ei einer Arbeiterin wird oder aber eine neue Königin entsteht.

Denn der anatomische Unterschied von Arbeiterinnen und Königin beruht nicht auf den Genen, sondern darauf, dass Arbeiterinnen als Larven nur kürzere Zeit mit Gelee Royale gefüttert worden sind.

Ist die Rundmade nach 8 Tagen voll entwickelt, wird die Zelle meist am 9.Tag mit Bienenwachs verdeckelt. Es folgt in den nächsten Tagen die weitere Entwicklung von der Rundmade über die Streckmade zur Vorpuppe.

Rundmade, Vorpuppe, Jungbiene

Die Tage 13 bis 20 nehmen den letzten und längsten Entwicklungsschritt ein. In dieser Zeit entwickelt sich die Bienenpuppe zum fertigen Insekt. Nach 21 Tagen schlüpft aus der verdeckelten Wabenzelle dann die Jungbiene.

Übrigens… An der Form, Größe und Beschaffenheit der verdeckelten Brut erkennt man, was einmal daraus schlüpfen wird: Kleinere und flachere Brutzellen sind meist von Arbeiterinnen. Große und gewölbte Zellen enthalten männliche Bienen(01) und solitärstehende, aufwendig hervorstehende Brutzellen dienen meist zur Aufzucht von Jungkönigen. Diese werden Weiselzellen genannt.

Off-Topic

Nach einer Textanalyse ist dieser Text zu 43% subjektiv, die wichtigsten Worte sind: Larve, Bienenvolk, Arbeiterinnen, Ei, Stift, Wabe, Königin, Gartenbienen

Ein Computer würde diesen Text der Kategorie Garten zu ordnen.

Teile diesen Beitrag. Bereits 8 Mal geteilt!

  1. Drohnen []

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.