Bei dem Exemplar, welches ich euch Ende letzter Woche präsentiert habe, handelt es sich um vermutlich Anemonia viridis/sulcata und zählt zu den Blumentieren. (( Matthias Bergbauer, Bernd Humberg: Was lebt im Mittelmeer?, Franckh-Kosmos Verlag, 1999, ISBN 3-440-07733-0 ))

Blumentiere - Wachsrose
„Anemonia sulcata 1 by Line1“ von Liné1 – Picture taken with my IXUS 800 IS. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Anemonia_sulcata_1_by_Line1.jpg#/media/File:Anemonia_sulcata_1_by_Line1.jpg

Die Blumentiere (Anthozoa) bezeichnet die wohl größte Klasse der Nesseltiere (Cnidaria) und umfasst etwa 7500 Arten. Bezeichnend für diese Klasse ist es, dass die Medusenform in der Entwicklung fehlt. Die Tiere kommen also nur als Polypen vor. Es gibt einzeln oder kolonial lebende, als Klone mit und ohne Skelett mit organischem oder mineralisierten Anteilen. (( Seite „Blumentiere“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 19. Februar 2015, 04:19 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Blumentiere&oldid=138988147 (Abgerufen: 20. Juli 2015, 07:19 UTC) ))

 

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert