Blog Beitrag Calligraphr

Bei Calligraphr könnt ihr eure Handschrift digitalisieren

Wenn Ihr eure Handschrift in elektronische Form bringen wollt, ist Calligraphr eine brauchbare Anlaufstelle. Hier habt ihr die Gelegenheit, eure Handschrift zu digitalisieren und eine Schriftart zu wählen. Der Anbieter lässt euch mannigfaltige Möglichkeiten, um Schrift online in Fonts zu verwandeln und ein für euch optimales Schriftbild zu erstellen.

Calligraphr – Fonts für anspruchsvolle Kunden

Bei Calligraphr erstellt Ihr Fonts im gängigen ttf- oder otf-Format. Nach Fertigstellung eurer Schriftart könnt Ihr die Fonts auf jedem beliebigen Computer abspeichern und jederzeit darauf zurückgreifen. Es steht euch frei, mit welchen Optionen Ihr eure Handschrift digital ausarbeiten wollt und könnt verschiedene Möglichkeiten für die Erstellung der Fonts anwenden.

Persönliche Schriftart definieren

Die digitalen Font-Zeichen werden zufällig ausgewählt, um eure Handschrift authentisch zu simulieren. Für jedes Schriftzeichen legt ihr mehrere Formate an. Sogar Ligaturen, zusammenhängende Schriftzeichen, lassen sich in Fonts realistisch darstellen. Selbstredend könnt Ihr bei Calligraphr auch eigene Templates einrichten, um eurer Schriftbild möglichst echt darzustellen.

Online das Template individuell festlegen

Ein persönliches Template unterstützt die exakte Darstellung eurer Fonts. Egal, ob Ihr eine große oder kleine Handschrift habt, bei diesem Anbieter könnt Ihr Templates individuell an eure Bedürfnisse anpassen. Sogar die Größenformatierung einzelner Felder ist möglich. Eure eigenen Fonts könnt Ihr für unterschiedliche Zwecke einsetzen.

Verwendungszwecke der Fonts

Klassisch finden Fonts in E-Mails Verwendung; setzt eine digitale Unterschrift oder verfasst die Nachricht vollständig in digitaler Handschrift. Alternativ gebraucht eure Schriftzeichen individuell für die Ausarbeitung eurer Homepage oder beschriftet eure Profilseite in sozialen Netzwerken.

Beispiel

Ich habe dies mal für meine eigene Sauklaue ausprobiert und diese sogar auf meinem Blog eingebaut. Wie so eine Schrift aussehen kann, seht ihr am folgenden Blindtext. Bewusst ohne Inhalt, weil ich habe, wie gesagt eine Sauklaue:

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.

Off-Topic

Nach einer Textanalyse ist dieser Text zu 45% subjektiv, die wichtigsten Worte sind: Fonts, Handschrift, Schriftzeichen, Schriftart, Anbieter, Schrift, Calligraphr

Ein Computer würde diesen Text der Kategorie Krimskrams zu ordnen.

Teile diesen Beitrag. Bereits 10 Mal geteilt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.