Herzlich Willkommen in 2019!

Liebe/r {name} {surname},

Das neue Jahr ist schon ein paar Wochen alt, ich hatte bisher aber nicht die Gelegenheit alle Blogleser und Newsletter- Abonnenten in 2019 zu grüßen. Dies sei hiermit nun auch ganz offiziell erledigt.

In jedem neuen Jahr fragen wir uns am Anfang doch alle: Was wird es bringen? Wie wird mein Leben in den nächsten zwölf Monaten laufen? Und wie jedes Jahr werden wir feststellen, dass wir es nicht wissen.

Eine Antwort darauf hat, vielleicht, Erich Kästner mit seinem Requiem „Die 13 Monate“. Für jeden Monat gibt es ein Gedicht, für meinen Blog soll es jeden Monat einen Newsletter geben. Also eine gute Gelegenheit, Beides zusammen zu bringen:

Der Januar von Erich Kästner

Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege. Der Weihnachtsmann ging heim in seinen Wald. Doch riecht es noch nach Krapfen auf der Stiege. Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege. Man steht am Fenster und wird langsam alt.

Die Amseln frieren. Und die Krähen darben. Und auch der Mensch hat seine liebe Not. Die leeren Felder sehnen sich nach Garben. Die Welt ist schwarz und weiß und ohne Farben. Und wär so gerne gelb und blau und rot.

Umringt von Kindern wie der Rattenfänger, tanzt auf dem Eise stolz der Januar. Der Bussard zieht die Kreise eng und enger. Es heißt, die Tage würden wieder länger. Man merkt es nicht. Und es ist trotzdem wahr.

Die Wolken bringen Schnee aus fremden Ländern. Und niemand hält sie auf und fordert Zoll. Silvester hörte man’s auf allen Sendern, daß sich auch unterm Himmel manches ändern und, außer uns, viel besser werden soll.

Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege. Und ist doch hunderttausend Jahre alt. Es träumt von Frieden. Oder träumt’s vom Kriege Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege. Und stirbt in einem Jahr. Und das ist bald.

Was wird uns das frische Jahr bringen?

Lassen wir uns überraschen, was 2019 für uns Alle bereit hält. Einiges steht bereits fest oder ist zumindest nicht unwahrscheinlich. So werden wir Bremerhavenerinnen und Bremerhavener im Mai das Europaparlament, die Bremische Bürgerschaft und unsere Stadtverordnetenversammlung neu wählen. Ich trete in diesem Jahr für unser Kommunalparlament, die Stadtverordnetenversammlung Bremerhavens, an. Folglich wird es auf meinem Blog in den nächsten Monaten bis Ende Mai wieder etwas politischer werden.

Die Ausbeute an frischen Artikeln ist im jungen Jahr eher mau. Mir fehlte ein die Zeit dafür. Einiges an Zeit hat und wird weiterhin die technische Weiterentwicklung meines Blogs kosten. Mitte Januar gab es einen kleinen Datenbankabsturz. Das Neuaufsetzen aus einem Backup wurde notwendig und wurde gleich dazu genutzt einige ungenutzte Funktionen auszusortieren.

Wir Ihr vielleicht bemerkt habt, wird der Blog nun etwas schneller geladen und läuft an den meisten Stellen flüssiger. Ebenso funktioniert der Bildnachweis besser. Mit dem Rezensionsindex habe ich mir einen kleinen Wunsch erfüllt, alle meine Buchbesprechungen, Rezensionen und Kritiken zusammen zufassen. Auf der dazugehörigen Seite könnt Ihr alle auf meinem Blog besprochenen Bücher nach Autoren sortiert finden.

Neben der Arbeit, dem Schreiben, dem Wahlkampf stehen weitere Projekte und Veränderungen an, über die ich bei Gelegenheit ebenfalls schreiben möchte. Ich kann es kaum erwarten, dass die Kälte verschwindet, die Sonne wieder länger scheint und die neue Gartensaisons startet. Natürlich werde ich dann wieder mehr aus dem Schrebergartenleben berichten. Daneben haben wir (also meine bessere Hälfte und ich) bereits einige kulturelle Highlights, von den wir dann ebenfalls erzählen wollen, in die Jahresplanung aufgenommen. Seid doch einfach genauso gespannt wie wir...

In diesem Sinne macht aus 2019 Eurer Jahr und genießt Alles in vollen Zügen, was die nächsten zwölf Monate für euch bereit halten mögen.

Mit den besten Grüßen

Timo Hörske

P.S.: Wie immer: Ich freue mich auf euren Besuch meines Blogs!


Schaut doch mal vorbei...


Auswahl der letzten Beiträge:
Sonntags: Besuch im Tierpark "Cux-Art"
Im Einklang sitzen sie beieinander: Die Minnesota-Minischweine mit ihren Ferkeln, die schwarzen Schwäne mit ihrem flauschigen Nachwuchs, die Warzenente und die bunten Hühner. Gemeinsam fressen und picken sie auf, was…
Weiterlesen ...
Mythen: Wäsche waschen zwischen den Jahren? Lieber nicht!
Es ist ein beharrlicher Mythos, der sich seit Menschengedenken als Überlieferung gehalten hat: Zwischen den Jahren soll man keine Wäsche waschen. Viele, vor allem ältere Mitmenschen, halten sich immer noch…
Weiterlesen ...
Harry Potter: The Exhibition – Schönes Erlebnis mit Fauxpas im Detail
Wer mich näher kennt, der weiß, dass ich ein richtiger Harry-Potter-Fan bin. Alle Bücher wurden knapp ein Dutzend mal gelesen, jedes Jahr zum Geburtstag werden alle Filme am Stück durchgesehen.…
Weiterlesen ...
Der Verrat von Ellen Sandberg - eine düstere Familienfehde
Morgen, am 27. Dezember 2018, erscheint der neue Roman von Ellen Sandberg: „Der Verrat“ im Penguin Verlag. Ich hatte die Chance ein Exemplar des Buches vor der Veröffentlichung zu lesen.…
Weiterlesen ...
Besucht Timo's Blog
Twitter Instagram
Timo's Blog
Bürgermeister-Smidt-Straße 151, 27568 Bremerhaven
Du erhältst diese Mail, weil du dich für den Newsletter von Timo's Blog auf meiner Webseite unter blog.hoerske.de eingetragen hast.
Ändere Dein Abonnement    |    Online ansehen